Gemeinde Burgstetten

Seitenbereiche

Volltextsuche

Seiteninhalt

Wanderstrecken

Wanderung durchs wiesenreiche Buchenbachtal

Start: Park- und Ride-Parkplatz am Bahnhof Burgstall, Länge der Strecke: ca. 7,5 km
Dauer: ca. 2 Stunden
Ausrüstung: wetterfestes Schuhwerk
Schwierigkeitsgrad: einfach
Einkehrmöglichkeiten: Gaststätte "Bahnhöfle", Pizzeria Traube, Besenstube Trefz

Der Start ist am Park- und Ride-Parkplatz am Bahnhof in Burgstall  (Anfahrt mit dem Auto oder der S-Bahn  S 4 Marbach-Backnang). Von dort geh es an der Gaststätte "Bahnhöfle" (schöner Biergarten) vorbei bis nach vorne zur Hauptdurchgangsstraße, dann links entlang der  Neuen Straße unter der Bahnunterführung (Pizzeria Traube)  hindurch, dann entlang der Marbacher Straße bis zur Abzweigung nach Affalterbach. Hier geht es weiter nach links, den Gehweg entlang bis zur Neumühle. Vor der Neumühle überquert man die Kreisstraße K 1905  und geht den Weg und über die Wiese bis vor zur Murr und dann links entlang der Murr bis zur Buchenbachbrücke. Hier die Kreisstraße überqueren und dann ca. 850 m an den Wiesen am Buchenbach entlang wandern bis zu einem grünen Jägerstand. (An einer Stelle kommt der Buchenbach direkt am Ufer an eine Engstelle. Für ca. 5m muss man über im Bach liegende Steine gehen, wasserdichte Schuhe sind daher von Vorteil, Wanderschuhe reichen aber aus). Am Jägerstand angekommen, nicht mehr dem Weg , sondern nach links dem Waldtrauf entlang dem Trampelpfad in den Wald folgen. Solange dem Trampelpfad folgen, bis man an die Kläranlage von  Wolfsölden  und nach weiteren ca. 1,6 km nach Wolfsölden gelangt. Dann links über die Brücke gehen und im Tal bis zum Ende des geschotterten Weges marschieren, bis dieser  vor einer Brücke endet. Diese Brücke nicht überqueren, sondern immer links den Buchenbach entlang, den Grasweg  nehmen, bis Sie zu einer asphaltierten Straße (Kirschenhardthof-Steinächle) gelangen. Hier links abbiegen, bis Sie nach rund 700 m  den Kirschenhardthof  erreichen. Links abbiegen in die Untere Hofstraße und vorbei an der Besenstube Trefz (Einkehrmöglichkeit,  geöffnet Do - So)  bis zu der Firma Landmaschinen Bäuerle gehen, dann links, immer dem asphaltierten Weg entlang, vorbei am Kinderspielplatz bis zur Oberen Hofstraße. Am Umspannwerk links und sofort wieder rechts in den Feldweg einbiegen. Von da an immer geradeaus  gehen, bis ins Baugebiet "Steigle", im Ortsteil Burgstall. Die Straße "Im Steigle" überqueren und am Brunnen vorbei die Treppen hinunterlaufen, am Spielplatz vorbeigehen und am Ende des Weges rechts in den Burgweg abbiegen, bis zur Wohnbebauung. Die erste Straße links in die Falkenstraße gehen und nach ca. 50 m rechts in die Finkenstraße. Am Ende der Finkenstraße rechts in die Meisenstraße und dann geradeaus  in den Gänsbergweg. Vom Gänsbergweg führt eine Treppe zur Gaststätte "Bahnhöfle" und  zurück zum Park- und Ride-Parkplatz.

Wanderung durch das wild romantische Wüstenbachtal

Streckenlänge ca. 8 km
Dauer: ca. 2,5 Stunden
Gutes Schuhwerk erforderlich!

Treffpunkt ist am Sportplatz in Burgstall (Parkmöglichkeit), von dort geht es entlang dem asphaltierten Weg bis zum Waldtrauf. Dort läuft man rechts in den geschotterten Weg ab und geht entlang des Waldtraufes bis zur Wüstenbachbrücke. Nach der Brücke geht es links weiter entlang dem Weg am Wüstenbach bis zum asphaltierten Weg. Dann geht es links  an der  Kläranlage von  Zwingelhausen vorbei und danach links in den ersten geschotterten Feldweg ab. Der Weg führt durch die  landwirtschaftliche Hofstelle (bzw. an den Aussiedlerhöfen vorbei) bis zum Waldrand. Bitte diesem Weg weiterhin folgen (geradeaus - geht in einen Grasweg über). Anschließend den ersten Weg links in den Wald hinein,  bis zu einer Lichtung bei den Kirchberger Sportplätzen (Einkehrmöglichkeit). Auf der Lichtung bitte links abbiegen, ca. 1km entlang der Gemeindeverbindungsstraße in Richtung Burgstall folgen, dann links in den asphaltieren Weg einbieger, der als erstes unterhalb der Sitzbank (schöner Ausblick) kommt. (Man kann auch gleich an der Sitzbank links abbiegen, jedoch ist dies ein Grasweg, am Ende des Weges dann rechts bis zu dem Gartengrundstück, dann links wieder dem asphaltierten Weg folgen).  Nun bitte dem Weg immer geradeaus für rund 2 km bergab ins Murrtal folgen, wo man zum Ausgangspunkt am Sportplatz zurück kommt. 

Weitere Informationen

S`Äpple

Der Landschaftserlebnisweg "s`Äpple" ist nicht nur ein Weg, sondern gleichzeitig auch Sinnbild für die Schönheit des Apfels und seiner Blüte.

83,6 km Gesamtlänge

Beteiligte: 9 Gemeinden (u.a. Burgstetten), Verband Region Stuttgart (Förderer), Naturpark Schwäbisch-Fränkischer-Wald, Landschaftspark Murr-Bottwartal

Homepage Schwäbisches-Mostviertel

Homepage S`Äpple